Wertemanagement

Werte in Organisationen – nice to have, doch nicht wirklich notwendig?

Dass Werte bzw. gezieltes Management für Unternehmen immer wichtiger werden, zeigen aktuelle Diskussionen um Werte und Wertverlust im Management, aber auch rechtliche Bestimmungen wie der Corporate Governance Kodex oder gesetzliche Auflagen, wie sie in den Paragraphen 130 OWiG, 31 Abs. 1 WPHG, 161 AktG und 91 Abs. 2 AktG formuliert sind.

Wertemanagementsysteme haben viele Auswirkungen:

In rechtlicher Hinsicht schützen sie die Unternehmen vor den Folgen gesetzeswidrigen Handelns, betriebswirtschaftlich betrachtet, kann die Profitabilität erhöht werden, auf unternehmenskultureller Ebene wird die Identität des Unternehmens gestärkt und die Kooperation verbessert.

Ein nachhaltiges Wertemanagementsystem integriert die Erwartungen der verschiedenen Stakeholder des Unternehmens. Die Interessen und Bedürfnisse interner wie externer Zielgruppen (Geschäftsleitung, Mitarbeiter, Kooperationspartner und gesellschaftliches Umfeld) werden identifiziert und in den Prozess integriert.

Es wird eine Basis geschaffen, die eine Verbindung zwischen der Erfüllung rechtlicher Anforderungen, der Ökonomischen Steuerung von Arbeits-prozessen und der Schaffung eines produktiven Arbeitsklimas dient, das von Transparenz und Verfahrenssicherheit geprägt ist.

An der Mühle 7 50935 Köln-Lindenthal

Telefon: 0221 – 94 38 52 70 Mobil: 0170 – 34 43 717 Mail: dr.spilker@hocon-gmbh.de Impressum